Landesbezogene Fragen sticky icon

In jedem Einbürgerungstest sind drei landesbezogene Fragen enthalten. Die zehn Fragen aus dem Landesfragen-Katalog sind von der Grundfragestellung her gleich, die Antworten sind aber Bundesland-spezifisch. So ist z.B. die Frage nach der Landeshauptstadt in Hessen anders zu beantworten als in Bayern. Testen Sie in den nachfolgenden Tests wie gut Ihre Landeskenntnisse sind.

Bundeseinheitlicher Einbürgerungstest sticky icon

Ab dem 1. September 2008 müssen Ausländer in Deutschland als zusätzliche Einbürgerungsvoraussetzung einen bundeseinheitlichen Einbürgerungstest bestehen. Dieser besteht aus 33 Fragen aus einem Katalog von 310 Fragen, von denen mindestens 17 richtig beantwortet werden müssen. Der Einbürgerungstest ist ein Multiple-Choice-Test, der pro Frage vier Antwortmöglichkeiten vorgibt, von denen jeweils nur eine richtig ist.

ENDLICH DEUTSCH!

In der vierteiligen Mockumentary (fiktionaler Dokumentarfilm) ENDLICH DEUTSCH! werden die Teilnehmer eines Einbürgerungskurses bis zur abschließenden Prüfung begleitet.

Die vier dreißigminütigen Folgen ("Basiswissen Deutschland", "Brauchtum und Tradition", "Das politische System in Deutschland" und "Rechte und Pflichten") widmen sich dem Thema Integration auf ungewöhnliche und humorvolle Art: sehr empfehlenswert.

Höchste Zuwanderung nach Deutschland seit 20 Jahren

Im Jahr 2013 sind nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 1,226 Millionen Menschen nach Deutschland zugezogen. Dies waren 146 000 Zuzüge mehr als im Jahr 2012 (+ 13 %). Aus Deutschland zogen im Jahr 2013 insgesamt 789 000 Personen fort, 77 000 mehr als im Vorjahr (+ 11 %).

Werden Sie Deutscher

Alle Ausländer, die dauerhaft in Deutschland leben wollen, können seit dem Inkrafttreten des neuen Zuwanderungsgesetzes zu einem Integrationskurs verpflichtet werden. Teilnehmer eines Integrationskurses lernen nicht nur die deutsche Sprache, sondern ihnen wird auch vermittelt, wie man sich in Deutschland zu verhalten hat. "Werden Sie Deutscher" zeigt die Mühen der Migranten, anzukommen und konfrontiert ihre Alltagserfahrungen mit dem Bild, das Deutschland in den Lehrmaterialien von sich selbst entwirft.

Übersicht der Prüfstellen für den Einbürgerungstest

Bei Fragen zum Einbürgerungstest helfen Ihnen die örtlichen Einbürgerungsbehörden. Sie sagen Ihnen auch, wo Sie die nächste Prüfstelle finden, bei der Sie sich zum Test anmelden können.

Übersicht der Prüfstellen für den Einbürgerungstest:

Einbürgerungstest: Fragen 1 - 20

Frage 1. In Deutschland dürfen Menschen offen etwas gegen die Regierung sagen, weil ...

  • hier Religionsfreiheit gilt.
  • die Menschen Steuern zahlen.
  • die Menschen das Wahlrecht haben.
  • hier Meinungsfreiheit gilt.

Frage 2: In Deutschland können Eltern bis zum 14. Lebensjahr ihres Kindes entscheiden, ob es in der Schule am ...

  • Geschichtsunterricht teilnimmt.
  • Religionsunterricht teilnimmt.
  • Politikunterricht teilnimmt.

Einbürgerungstest: Fragen 21 - 40

Frage 21: Welches ist das Wappen der Bundesrepublik Deutschland?

(Bild)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Frage 22: Was für eine Staatsform hat Deutschland?

  • Monarchie
  • Diktatur
  • Republik
  • Fürstentum

Frage 23: Wenn man in Deutschland ein bestimmtes Alter erreicht und aufhört zu arbeiten, was bekommt man dann meistens?

  • Rente
  • Gehalt
  • nichts

Einbürgerungstest: Fragen 41 - 60

Frage 41: Warum gibt es in einer Demokratie mehr als eine Partei?

  • weil dadurch die unterschiedlichen Meinungen der Bürger und Bürgerinnen vertreten werden
  • damit Bestechung in der Politik begrenzt wird
  • um politische Demonstrationen zu verhindern
  • um wirtschaftlichen Wettbewerb anzuregen

Frage 42: Wer beschließt in Deutschland ein neues Gesetz?

  • die Regierung
  • das Parlament
  • die Gerichte
  • die Polizei

Einbürgerungstest: Fragen 61 - 80

Frage 61: Was bedeutet „Volkssouveränität“?

  • Der König / die Königin herrscht über das Volk.
  • Das Bundesverfassungsgericht steht über der Verfassung.
  • Die Interessenverbände üben die Souveränität zusammen mit der Regierung aus.
  • Die Staatsgewalt geht vom Volke aus.

Frage 62: Wenn das Parlament eines deutschen Bundeslandes gewählt wird, nennt man das ...

  • Kommunalwahl.
  • Landtagswahl.