Mit welchen Worten beginnt die deutsche Nationalhymne?

Einbürgerungstest-Frage

Mit welchen Worten beginnt die deutsche Nationalhymne?

Völker, hört die Signale ...

Einigkeit und Recht und Freiheit ...

Freude schöner Götterfunken ...

Deutschland einig Vaterland ...

Kommentare

Der Text der deutschen Nationalhymne ist die dritte Strophe des Gedichts Das Lied der Deutschen, verfasst von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben 1841 auf Helgoland.

Einigkeit und Recht und Freiheit
für das deutsche Vaterland!
Danach lasst uns alle streben
brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
sind des Glückes Unterpfand:
Blüh im Glanze dieses Glückes,
blühe, deutsches Vaterland!

By Habibi