Einbürgerungstest: Fragen 161 - 180

Frage 161: Was kennzeichnete den NS-Staat? Eine Politik ...

  • des staatlichen Rassismus
  • der Meinungsfreiheit
  • der allgemeinen Religionsfreiheit
  • der Entwicklung der Demokratie

Frage 162: Claus Schenk Graf von Stauffenberg wurde bekannt durch ...

  • eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1936.
  • den Bau des Reichstagsgebäudes.
  • den Aufbau der Wehrmacht.
  • das Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944.

Frage 163: In welchem Jahr zerstörten die Nationalsozialisten Synagogen und jüdische Geschäfte in Deutschland?

  • 1925
  • 1930
  • 1938
  • 1945

Frage 164: Was passierte am 9. November 1938 in Deutschland?

  • Mit dem Angriff auf Polen beginnt der Zweite Weltkrieg.
  • Die Nationalsozialisten verlieren eine Wahl und lösen den Reichstag auf.
  • Jüdische Geschäfte und Synagogen werden durch Nationalsozialisten und ihre Anhänger zerstört.
  • Hitler wird Reichspräsident und lässt alle Parteien verbieten.

Frage 165: Wie hieß der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland?

  • Konrad Adenauer
  • Kurt Georg Kiesinger
  • Helmut Schmidt
  • Willy Brandt

Frage 166: Wie hieß bis zum Jahre 2002 die Währung in der Bundesrepublik Deutschland?

  • Deutsche Mark
  • Reichsmark
  • Deutsches Geld
  • Reichsgeld

Frage 167: Welche Länder wurden nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland als „Alliierte Besatzungsmächte“ bezeichnet?

  • Sowjetunion, Großbritannien, Polen, Schweden
  • Frankreich, Sowjetunion, Italien, Japan
  • USA, Sowjetunion, Spanien, Portugal
  • USA, Sowjetunion, Großbritannien, Frankreich

Frage 168: Welches Land war keine „Alliierte Besatzungsmacht“ in Deutschland?

  • USA
  • Sowjetunion
  • Frankreich
  • Japan

Frage 169: Wann wurde die Bundesrepublik Deutschland gegründet?

  • 1939
  • 1945
  • 1949
  • 1951

Frage 170: Seit wann gibt es das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland? Seit ...

  • 1919
  • 1933
  • 1949
  • 1989

Frage 171: Soziale Marktwirtschaft bedeutet, die Wirtschaft ...

  • steuert sich allein nach Angebot und Nachfrage.
  • wird vom Staat geplant und gesteuert, Angebot und Nachfrage werden nicht berücksichtigt.
  • richtet sich nach der Nachfrage im Ausland.
  • richtet sich nach Angebot und Nachfrage, aber der Staat sorgt für einen sozialen Ausgleich.

Frage 172: In welcher Besatzungszone wurde die DDR gegründet? In der ...

  • amerikanischen Besatzungszone
  • französischen Besatzungszone
  • britischen Besatzungszone
  • sowjetischen Besatzungszone

Frage 173: Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Gründungsmitglied ...

  • des Nordatlantikpakts (NATO).
  • der Vereinten Nationen (VN).
  • der Europäischen Union (EU).
  • des Warschauer Pakts.

Frage 174: Wann wurde die DDR gegründet?

  • 1947
  • 1949
  • 1953
  • 1956

Frage 175: Wie viele Besatzungszonen gab es in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg?

  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Frage 176: Wie waren die Besatzungszonen Deutschlands nach 1945 verteilt? (Bild)

  • 1=Großbritannien, 2=Sowjetunion, 3=Frankreich, 4=USA
  • 1=Sowjetunion, 2=Großbritannien, 3=USA, 4=Frankreich
  • 1=Großbritannien, 2=Sowjetunion, 3=USA, 4=Frankreich
  • 1=Großbritannien, 2=USA, 3=Sowjetunion, 4=Frankreich

Frage 177: Welche deutsche Stadt wurde nach dem Zweiten Weltkrieg in vier Sektoren aufgeteilt?

  • München
  • Berlin
  • Dresden
  • Frankfurt/Oder

Frage 178: Vom Juni 1948 bis zum Mai 1949 wurden die Bürger und Bürgerinnen von West-Berlin durch eine Luftbrücke versorgt. Welcher Umstand war dafür verantwortlich?

  • Für Frankreich war eine Versorgung der West-Berliner Bevölkerung mit dem Flugzeug kostengünstiger.
  • Die amerikanischen Soldaten / Soldatinnen hatten beim Landtransport Angst vor Überfällen.
  • Für Großbritannien war die Versorgung über die Luftbrücke schneller.
  • Die Sowjetunion unterbrach den gesamten Verkehr auf dem Landwege.

Frage 179: Wie endete der Zweite Weltkrieg in Europa offiziell?

  • mit dem Tod Adolf Hitlers
  • durch die bedingungslose Kapitulation Deutschlands
  • mit dem Rückzug der Deutschen aus den besetzten Gebieten
  • durch eine Revolution in Deutschland

Frage 180: Der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland war ...

  • Ludwig Erhard.
  • Willy Brandt.
  • Konrad Adenauer.
  • Gerhard Schröder.